Tags: Coronavirus

Startups gegen das Coronavirus

Verschiedene Initiativen bieten an, sich solidarisch gegen das Coronavirus zu organisieren.

Hier finden Sie eine Übersicht der Initiativen:

Für Carer:

Betreuende Angehörige und YoungCarers benötigen mehr Unterstützung als gewöhnlich online. Careum hat eine App und Online-Treffen entwickelt, um Young Carers zu unterstützen: ME_WE

Für Helfer:

Hilf Jetzt: Prototype für eine Selbsthilfe-Plattform in schwierigen Zeiten. Mit Anleitung um anderen zu helfen oder sich z.B. für die Kinderbetreuung zu organisieren: https://www.hilf-jetzt.ch

Five Up: App zur Koordination von Kinderbetreuung und -beschäftigung in der man direkt sieht, wo es noch Hilfe braucht und wo sich bereits Personen gemeldet haben: https://www.fiveup.org/app

Crossiety: Mithilfe des digitalen Dorfplatzes kannst du bedürftigen Einwohnerinnen und Einwohnern helfen: https://crossiety.app

Wenn ältere Menschen, keine Besuche mehr haben und nicht mehr an Kulturveranstaltungen teilnehmen dürfen, werden die Tage lang. Da wollen wir eine kleine Abwechslung bieten: https://www.solibox.ch/

Kennen Sie weitere Initiativen? Bitte melden Sie uns diese via Kommentarfunktion.

 

Neuigkeiten abonnieren

Was denken Sie über diesen Beitrag?

Kommentieren Sie unten: